Jetzt ist die Zeit den Rasen zu nachzusäen!

Blumenwiese – für alle Böden

35,00 CHF*

Inhalt: 1 kg

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Verpackungseinheit
Produktnummer: AGS10127.1
Produktinformationen "Blumenwiese – für alle Böden"

Ein- und mehrjährige Arten sorgen für einen abwechslungsreichen Blühaspekt während der Vegetationsperiode. Häufigere Schnitte - ideal sind 2-3 - sind durchaus möglich, wobei sich der Blühaspekt der Schnitthäufigkeit anpasst.


Die Mischung enthält 90 % Gräser und 10 % Kräuter.

Zusammensetzung Gräser:
  • 5,0 % Arrhenatherum elatius ARONE
  • 2,0 % Cynosurus cristatus
  • 7,0 % Festuca pratensis ARITA
  • 5,0 % Festuca rubra commutata DORIANNA
  • 19,0 % Festuca rubra rubra MAMBO
  • 30,0 % Festuca trachyphylla BORNITO
  • 5,0 % Phleum pratense CLIMAX
  • 3,0 % Poa compressa REUBENS
  • 3,0 % Poa nemoralis ENHARY
  • 10,0 % Poa pratensis EVORA
  • 1,0 % Trisetum flavescens TRISETT 51
Zusammensetzung Kräuter
  • 4,5 % Achillea millefolium
  • 3,0 % Anthemis tinctoria
  • 2,0 % Anthyllis vulneraria
  • 0,1 % Campanula glomerata
  • 0,1 % Campanula rotundifolia
  • 9,0 % Carum carvi
  • 5,0 % Centaurea cyanus
  • 2,0 % Centaurea jacea
  • 0,5 % Centaurea scabiosa
  • 3,0 % Cichorium intybus
  • 1,5 % Crepis biennis
  • 2,5 % Daucus carota
  • 1,5 % Dianthus
  • carthusianorum
  • 1,0 % Dianthus deltoides
  • 3,0 % Echium vulgare
  • 0,5 % Filipendula ulmaria
  • 4,0 % Gallum mollugo
  • 4,3 % Gallium verum
  • 0,1 % Geranium pratense
  • 3,0 % Hypericum perforatum
  • 0,3 % Leontodon hispidus
  • 6,0 % Leucanthemum vulgare
  • 0,4 % Linaria vulgaris
  • 6,0 % Linum perenne
  • 3,0 % Lotus corniculatus
  • 1,0 % Lotus uliginosus
  • 1,0 % Lychnis flos cuculi
  • 0,1 % Lythrum salicaria
  • 1,0 % Malva moschata
  • 6,0 % Onobrychis viciifolia
  • 0,2 % Origanum vulgare
  • 3,0 % Papaver rhoeas
  • 0,5 % Pimpinella saxifraga
  • 2,0 % Plantago lanceolata
  • 1,5 % Prunella vulgaris
  • 0,5 % Ranunculus acris
  • 0,5 % Rumex acetosa
  • 3,0 % Salvia pratensis
  • 6,0 % Sanguisorba minor
  • 0,1 % Sanguisorba officinalis
  • 2,3 % Silene alba
  • 2,0 % Silene dioica
  • 1,0 % Silene viscaria
  • 1,5 % Silene vulgaris
  • 0,5 % Tragopogon pratensis
Ansaat
Als Aussaatmenge werden 10 g/m2 empfohlen.
Die Vorbereitung wird wie bei einer Rasenanlage durchgeführt: Der Boden sollte ca. 15-20 cm tief bearbeitet und gelockert werden, z.B. durch fräsen. Handelt es sich um bestehende Rasenflächen, muss dieser abgeschält und entfernt werden, alternativ kann er durch den Einsatz einer Umkehrfräse „vergraben“ werden. Wurzelreste, Steine u.ä. werden entfernt.
Eine frühzeitige Herstellung der Feinplanie gibt bodenbürtigen Samen die Möglichkeit, zu keimen. Die auflaufenden Pflanzen können dann vor der Aussaat nochmals mechanisch bekämpft werden. Eine Düngung ist, außer auf Rohböden, nicht erforderlich. Bei der endgültigen Herstellung des Feinplanums muss ein feinkrümeliges Saatbett entstehen.
Die Ansaat erfolgt im Frühjahr, wenn nicht mehr mit Frost gerechnet werden muss. Dies liegt je nach Standort und Witterung zwischen Mitte April und Mitte Mai. Auch spätere Ansaaten bis ca. Mitte Juni sind möglich. Den längsten Blühaspekt hat man natürlich bei früherer Ansaat. Bei späteren Ansaaten kann in heißen, trockenen Phasen auflaufende Hirse zum Problem werden.