Machen Sie Ihren Rasen fit für den Winter mit unserem Herbstrasendünger!

Beckmann Kalkstickstoff geperlt 5kg

25,00 CHF *

Inhalt: 5 kg (5,00 CHF* / 1 kg)

Versandkostenfrei

Nicht mehr verfügbar

Menge
Stückpreis
Bis 1 Sack

25,00 CHF*

5,00 CHF* / 1 kg
Bis 2 Säcke

20,00 CHF*

4,00 CHF* / 1 kg
-20 %
Bis 4 Säcke

18,00 CHF*

3,60 CHF* / 1 kg
-28 %
Ab 5 Säcke

14,00 CHF*

2,80 CHF* / 1 kg
-44 %
Produktnummer: AGS10319
Produktinformationen "Beckmann Kalkstickstoff geperlt 5kg"
Mehrwirkungsdünger mit Stickstoff und Kalk. Fehlt Stickstoff im Boden, zeigen Gartenpflanzen schwaches, kümmerliches Wachstum und sogar Vergilbungen. Der hohe Kalkanteil verbessert die Bodenstruktur und sorgt gemeinsam mit dem Stickstoffanteil für eine hohe biologische Aktivität. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich Kalkstickstoff zudem hervorragend für die Kompostbereitung.
  • für alle Gartenpflanzen im Gemüse-, Obst- und Ziergarten
  • wirkt im Verlauf seiner Umsetzung gegen Schnecken, Unkräuter und bodenbürtige Krankheiten (z.B. Kohlhernie, Stängelfäule)
  • verbessert durch den hohen Kalkgehalt die Bodenstruktur
  • unterstützt die Bodenhygiene
  • fördert im Kompost die Umsetzung der organischen Abfälle
NITRATHALTIGER KALKSTICKSTOFF 19 % N + 55 % CAO
Kalkstickstoff wirkt ätzend, auch auf Menschenhaut und Jungpflanzen. Deshalb muss die Umsetzung des ursprünglichen Cyanamids zu anderen Stickstoffformen abgewartet werden, bevor die gedüngte Fläche bepflanzt werden kann. Anwendung vorzugsweise im Frühjahr. Keine Kopfdüngung auf feuchte Pflanzen. Dünger gleichmäßig aufstreuen und oberflächlich einarbeiten. Gründliches Wässern nach der Düngung beschleunigt die Düngerwirkung. Abdrift auf die Blätter benachbarter Kulturen vermeiden.
Anwendungsmengen:
  • Kohlarten, Rhabarber, Tomaten, Kartoffeln: 80 g/m²
  • Zwiebeln, Kopfsalat, Spinat: 50 g/m²
  • Bohnen, Erbsen, Radieschen, Spargel, Erdbeeren: 30 g/m²
  • Ziergehölze, Obstgehölze, Weinreben: 50 g/m²
  • Rasen: 15-20 g/m²
  • Kompost: Auf jede ca. 20-30 cm hohe Schicht möglichst gleichmäßig ca. 100 g/m² aufstreuen.
  • Dosierhilfe: 1 Esslöffel wiegt ca. 17 g
Eine gute Nährstoffergänzung zu Kalkstickstoff ist Kompost oder Thomaskali.
Achtung! Bei der Verwendung bitte folgende Anweisung beachten: 6 Stunden vor, während und bis 12 Stunden nach der Arbeit mit Kalkstickstoff keinen Alkohol trinken. Bei der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Einatmen von Staub vermeiden! Bei starker Staubentwicklung Halbmaske mit Partikelfilter P2 (DIN EN 143) benutzen. Berührung mit den Augen und intensiven Hautkontakt vermeiden (geeignete Schutzkleidung und Schutzbrille tragen!) Falls das Produkt in die Augen gelangt, unverzüglich mit viel Wasser mehrere Minuten spülen (Arzt aufsuchen). Vermeiden, dass Tiere Kalkstickstoff fressen.